Praxis mit Kindern, Eltern, Gemeinde

Erlebnistage, Katechetische Einheiten mit Kindern, Glaubensinfo, methodische Mittel


Kernkatechesen unseres Konzeptes
in 8 Folgen der Fernsehsendungen:
 
        "Mein Weg zur heiligen Kommunion"

auf EWTN.de

 

Ausschnitt aus Folge 6: Hinführung zum selbständigen Beobachten  und Einleitung zur katechetischen Einheit "Höhepunkt mit heiliger Wandlung"

Sie sind gerade dabei Ihre eigenen Schritte "auf dem Weg zur heiligen Kommunion" zu stabilisieren oder neu zu setzen? Bereiten Sie ihr Kind oder eine Kindergruppe auf die Erstkommunion vor? So treffen Sie gerade mein Einsatzgebiet:

Erstkommunion Vorbereitung situationorientiert begleitet

 

E-mail-Kontakt: postmaster@kommunionweg.net

  • Persönliche Impulse durch situationsgerechtes Coaching 
  • Katechetische Vertiefung (theologisch oder meditativ)
  • Seminartag / Abende (Umgestaltung in Christus, Pädagogik, Praxis u. Methode)
  • Erstellen von Anschauungsmaterial zur kindgerechten Vermittlung des eucharistischen Geheimnisses  
  • Direkte Belebung der Kindervorbereitung  durch Erlebnistag(e) mit dem Guten Hirten     
  • persönliche / situationsorientierte Gespräche mit Ausarbeitung Ihrer individuellen Konzeptlinie

  • Möglichkeiten bestehende Konzepte durch ein "Plus" zu erweitern/ Einführung von Erlebnistagen, Programme für Kinderfreizeiten zur Vertiefung der Erstkommunion 

       

 

 

16:00 Mein Weg zur heiligen Kommunion
   
  Kindersendung zur Vorbereitung auf die Erstkommunion

Die Serie läuft momentan montags und in Wiederholung jeweils donnerstags

 

Die DVD /Serie des EWTN orient sich an den Kerninhalten des gleichnamigen Buches.
Die methodische Vermittlung  außerhalb der Studioaufnahmen integriert spielerisch motivierende Elemente, die in praxisnahen Begleitseminaren oder persönlicher / situationsorientierter Begleitung vermittelt werden.

DVD  ( € 19,90 +Porto) zu beziehen über
 
Ein Aktivalbum zur Vertiefung, Erweiterung oder Ergänzung des Kommunionunter-richtes in Pfarrei, Gruppe oder Religions-unterricht.
Sie "wandern" gleichsam spielerisch über einen Berg und entdecken gemeinsam die Höhen und Tiefen im Ablauf der Eucharistiefeier.  
  • Das Buch ist geeignet für Kinder und Erwachsene
  • Es richtet den Blick auf die heilige Messe, die Quelle aller Kommuniongnaden.
  • Als Wanderung über einen Berg erschließt sich Schritt für Schritt der Sinngehalt der heiligen Messe.
  • das Buch macht Sie mit der Wirklichkeit vertraut, die sich hinter dem Geheimnis der heiligen Eucharistie verbirgt. 
  • ISBN3-932426-27-4          
    (€ 12,80, Din A4, Edle Bindung, 95 Seiten Bildgroßdruck, Tabelle der Querverbindungen des Inhalts mit KKK)

  • oder beziehen bei: SJM-Verlag   http://sjm-verlag.de/shop/product_info.php/info/p13_Mein-Weg-zur-heiligen-Kommunion.html

folgende Gegenüberstellung wurde von Zusehern des EWTN gewünscht: Buch und Sendungen verstehen sich als Module des Gesamtkonzeptes und sind gleichzeitig voneinander unabhängig. Weitere Module (Erlebnispädagogik, Meditation oder Umsetzung werden ausschließlich in Kursen oder persönlich weitergegeben.)

Schlüsselworte und Schritte der
Serie "Mein Weg zur heiligen Kommunion"

mögliche Parallelstellen im Buch "Mein Weg zur heiligen Kommunion"

Hier die Katechetische Durchführung in Schritten entsprechend der Filmfolgen aus "Mein Weg zu heiligen Kommunion"

 

Folge 1
der Serie (EWTN Mein Weg zur heiligen Kommunion)

Der besondere Weg zum Himmel

Am Fuß des Berges


Zum Licht- zur Liebe- zu GOTT

Kreuzzeichen (Dreifaltigkeit) Experiment 3Kerzen

Lied: „Zeig mit dein Licht und Sonnenschein, das was mein Innerstes Sucht“ (Loben und Preisen will ich Dich Herr

Weg beginnt unten, Berg: Einführung….

Begriffseinführungen: ewig,(Gott-Mensch- Welt)


Buch (Auswahl vom Inhalt)
"Mein Weg zur heiligen Kommunion"

 

Buchkapitel                        Inhalt                                 Seite


Die Hl. Messe – Gliederung zum Ablauf der heiligen Messe / Eucharistiefeier

Zentrales Schaubild / Orientierungshilfe

„Zum Berg – Eine Wanderung“

31

 

 

 

Die heilige Messe beginnt mit
dem Kreuzzeichen

Am Fuß des Berges;

Begrüßung

33

Im Zeichen des Kreuzes

Anschauung; Ein Kreuz malen

34


 

Folge 2 der Serie (EWTN Mein Weg zur heiligen Kommunion)

Der Weg Gottes zu uns Menschen

Dreifaltigkeit: Voller Liebe…

 

Schöpfungsakt: Vorbereitung für uns Menschen

Mensch mit Muskelkraft, Verstand und freiem Willen

Besondere Geschenke im Paradies

(heiligmachende Gnade, bes. klarer Verstand, bes. starker Wille)

Gott sehen

 

Adam und Eva und die „Grenze“: Der Baum von Gut und Böse

            Spiel: Schlange

Die Folgen („Dunkles“): der Tod, Neigung zum Bösen, Leiden,
Hinführung zum Begriff der „Erbschuld“ ,

 

Jesus kommt, um uns zu erlösen als kleines Kind
Bedeutung: Weihnachten

 

Das Geschenk Gottes: Die Taufe
Die „unsichtbaren“ Taufgeschenke (Gnade, Kind Gottes…)
Jesus wächst heran und fängt an zu predigen: Er verkündet den Menschen das Reich Gottes, wirkt Wunder und heilt die Menschen (macht gesund und heil), zeigt, dass Er „den Tod überwinden kann“,

 

Bedeutung: Ostern
Jesus besiegt den Tod, um uns zu erlösen
Jesus will uns das ewige Leben schenken…
 

Er tut alles für uns aus Liebe

 

 

Buch
"Mein Weg zur heiligen Kommunion"


 

Buchkapitel                        Inhalt                                 Seite

 

Der Weg Gottes zu uns Menschen

Der Erlösungskreis; Bildbetrachtung

11

So sehr liebt uns Gott

Vertiefung zum Schaubild

12

 

Was geschah in den Herzen der Stammeltern nach ihrem Sündenfall?

Rückschau:

Der Baum der Erkenntnis von Gut und Böse

35

Selbstkontrolle

Das Herz im Paradies und danach

36



 

Das erste große Geschenk, meine Taufe

Die Taufe; Gnadenwirkungen und ihr Schatz für die Seele

19

Erst jetzt ist Freundschaft zwischen Gott und mir

Ein Kind Gottes; Bei Gott im Himmel sein

20

 

 

 

 

 

Ostern

Das Sonntagsgebot

Ostern und Sonntag;  Auferstehung – malen

und die Unterschrift zum Bündnis-Vertrag;

66

67

 

„Ich bin die Türe. Niemand kommt zum Vater außer durch mich.“

Eröffnung

13



 

Folge 3 der Serie (EWTN Mein Weg zur heiligen Kommunion)

Der gute Hirte ruft jeden beim Namen

 

Spiele:

  1. Kontaktspiel: Ich habe mein Schäfchen verloren
  2. Reaktionsspiel mit Namensruf: Hirtenstab

 

Der Hirte ruft jeden einzeln bei seinem Namen
Spiel:

Auf den Weg machen und fröhlich losspringen 

  1. Über den Hirtenstab springen

 

Einführung zum Schuldbekenntnis/ Kyrie
„etwas auf dem Herzen haben, beschwert sein…“
Jesus kann uns „heil machen“

Die Beichte
Kyrie-Lied: Herr Jesus

 

 

 

 

Hinweis:
Die Hinführung der Kinder
zum Sakrament der Beichte
(mit Versöhnungsfest)
ist in den Sendungen nicht aufgezeichnet.


Katechetische Hinführung
zum Sakrament der Beichte im Buch!
Eucharistischer Begegnung in der Kommunion,
geht das persönliche Schuldbekenntnisses
bzw. der Empfang des Sakramentes der Versöhnung / Beichte voraus

.Durch die Schautafel (Berg) wird dies ganzheitlich vermittelt und die bestehende Einheit zum Empfang der Kommunion bewusst veranschaulicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Gloria-Lied
Loben, Danken, Freude…
„Lobpreis“ Gottes in der Heiligen Schrift

Überleitung zum Evangelium
Beispiel: Zachäus (mit Veranschaulichung)
„Mit Jesus wird alles wieder gut!“
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

Buch
"Mein Weg zur heiligen Kommunion"


 

Buchkapitel                        Inhalt                                 Seite

„Der gute Hirte ruft jeden einzelnen bei seinem Namen.“

Mein Name; Persönliches

18

Das Herr erbarme dich

Gott ist größer als wir ihn uns denken können ...

37a

 

Kyrios der Herr und die Schönheit der Seele

37b

 

Geröll und Steinbrocken; Das Gewissen

37c

Das Schuldbekenntnis

Gleichnis - Bildergeschichte; Die Sünde

38

Gleichnis Jesu vom verlorenen Schäflein

Die Reue

39

Rein sein wie eine Lilie oder ein Lamm

Früchte des Heiligen Geistes – ein strahlendes Herz

40

Die 10 Gebote

Einführung; Berichte aus dem Alten Testament – Moses erhält die Gebotstafeln

41

Die beiden Tafeln

Kennenlernen der Gebote und der Bedeutung

42

Ein kleiner Spiegel, um dich selbst zu prüfen

Die Gebote in meinem Leben;

eine Hilfe

43

Die „5 B“ bei der heiligen Beichte

Der Weg der Erneuerung meines Herzens

44

Wie empfange ich  das Sakrament der Versöhnung?

Eine Anleitung

45

Bekennen und Bessern: Wie?

Beispiele

46

Die Heilung des Gelähmten

Betrachtung: „Ich sage dir, steh auf!“, malen

47

Fünf Ratschläge

Nichts soll uns lähmen

48

 

 

Das Ehre sei Gott / Gloria

Gedanklich erarbeitet; Der Wortlaut

49

Die Menschen guten Willens

Besuch an der Krippe; In Gottes Nähe sein

50

Gloria und der Blick zur Höhe

Heiligkeit; mein Namenspatron

51

Loben, Preisen und Ehren

Ein Vorbild und ein Vorsatz

52

 

 

 

Frohe Botschaft! Das Wort Gottes in Lesung und Evangelium

Gott spricht zu uns! – Erzähle, welches Evangelium am Sonntag verkündet wurde; Kerze malen

53

Evangelium / Das Leben Jesu

Betrachte das Leben Jesu;

Bilder-Potpourri  mit Rätsel

54

 

Folge 4 der Serie (EWTN Mein Weg zur heiligen Kommunion)

Der gute Hirte führt uns auf einen hohen Berg

 

 

Evangelium: Jesus mehr kennen und lieben lernen

 

Glaubensbekenntnis:
Ich glaube   bzw. Tauferneuerung
 

(Schnitt: Das Evangelium vom Jungen mit den 2 Fischen und 5 Broten- wurde als Stabspiel vertieft
und aus technischen Gründen herausgenommen.)

 

 

 

Das ewige Leben
Mit Jesus verbunden sein

 


Gabengebet und Opferung

Jesus bringen, was wir haben…
mich selbst…

 

Experiment: Verbindung vom „Tröpfchen Wasser“
mit dem Wein


Lied: Tröpfchen Wasser fließ in den Wein

Buch
"Mein Weg zur heiligen Kommunion"

Buchkapitel                        Inhalt                                 Seite

Frohe Botschaft! Das Wort Gottes in Lesung und Evangelium

Gott spricht zu uns! – Erzähle, welches Evangelium am Sonntag verkündet wurde; Kerze malen

53

Evangelium / Das Leben Jesu

Betrachte das Leben Jesu;

Bilder-Potpourri  mit Rätsel

54

Das Glaubensbekenntnis der Kirche

Der Wortlaut;
Stützen zur Erarbeitung; ein Bilder-Potpourri

 

56

 

Der Hauptteil der Eucharistiefeier

Ein Rückblick und Überblick;

Graphische Darstellung zur Orientierung / Festigung  der vergangenen Lernschritte

59

 

Die Gabenbereitung

„Knifflige“ Fragen und „meine“  Opfergabe

60

Der Bund

Erinnerung an den Erlösungskreis und Erfahrung: Bund Gottes mit „mir“

61

 

Folge 5 der Serie (EWTN Mein Weg zur heiligen Kommunion)

Der gute Hirte führt uns zu einem Gastmahl

 

Vom Abendmahlsaal zum Berg Golgota
            Meditation: Kreuzweg
Einführung der Wandlungsworte: „Das ist mein Leib…“ „…mein Blut…“

 

Jesus gibt für uns sein Leben: Betrachtung zum Kreuzweg

            Einschub: Tabor

Tod und Auferstehung: Geheimnis des Glaubens

 

Heilig-Lied

Buch
"Mein Weg zur heiligen Kommunion"

Buchkapitel                        Inhalt                                 Seite

Jesus kommt und bleibt bei uns - Die Feier der Eucharistie   /  Das Messopfer

Ausschau anhand des Liedes:

„Beim Letzten Abendmahle“

29

Nehmt hin und empfangt

Schauen – Staunen – Anbeten; Ein stilles Lesen

70

Nehmt hin und empfangt

Schauen – Staunen – Anbeten; Ein stilles Lesen

71

Das Heilig / Sanctus

Ein Vergleich;  Tabor - Golgotha

– Aufbruch zum Gipfel

65

Ostern

Das Sonntagsgebot

Ostern und Sonntag;  Auferstehung – malen

und die Unterschrift zum Bündnis-Vertrag;

66

67

 

Folge 6 der Serie (EWTN Mein Weg zur heiligen Kommunion)

Die heilige Wandlung

 


Kimspiel zur Hinführung in die nonverbale Vermittlung über Beobachtung
(vgl. Kernkatechese)

sowie spielerische Einführung in die Sakralgegenstände des Altarbereiches

 

 

Der Hirte hat uns auf den Berggipfel geführt: Den Höhepunkt
- Wolken symbolisieren das für die Augen verborgene…

(Hochgebet)

Engel singen das Heiliglied –

Auch wir  erheben die Herzen….

Heilig-Lied /Sanctus

 

Geheimnis des Glaubens:
 

Anschauung mit dem guten Hirten: Der gute Hirte gibt sein Leben…

Jesus spricht: „Ich bin der gute Hirte, ich gebe mein Leben“
Der Leib Jesu….

Mit Jesus verbunden sein….

Buch
"Mein Weg zur heiligen Kommunion"

Buchkapitel                        Inhalt                                 Seite

Der Altarraum

Einblick; Kostbarkeiten im Altarbereich; Altargegenstände; Rätsel

62

Der Altar

Geschichte; „Philippus-Karren“

Eine Kerze verschenkt sich ebenso; Kerze malen

63

Nehmt hin und empfangt

Schauen – Staunen – Anbeten; Ein stilles Lesen

70

Nehmt hin und empfangt

Schauen – Staunen – Anbeten; Ein stilles Lesen

71

Jesus hat uns so lieb,
dass Er Sein Leben für uns hingibt

Erkenntnis;
Darbringung des Kreuzesopfers

72

Jesus gibt sein Leben für uns
in der heiligen Messe

Erkenntnis im Bildvergleich;
Erneuerung des Kreuzesopfers

73

Die heilige Wandlung

Das sakramentale Geschehen; Jesus selbst

74

 

Folge 7 der Serie (EWTN Mein Weg zur heiligen Kommunion)

Der gute Hirte führt uns auf die beste Weide

 


Reflexion und Annäherung an das Geheimnis der Wandlung:

Kognitive Auseinandersetzung über die Realpräsenz Jesu Christi unter den Gestalten von Brot und Wein

            Begriffsklärung: Heilige Wandlung

 

Lied: Gegrüßt seist du Maria

 

Jesus, verborgen unter der Gestalt der Hostie
nach der Hl. Wandlung.


            Begriffsklärung: Gegenwart

 

„Wie ist Jesus gegenwärtig“ in der heiligen Eucharistie: Realpräsenz

            Begriffserklärung: Gestalt; mit Leib, mit Seele

            „           Gottheit, Menschheit

                        wirklich, ungeteilt, wesenhaft und ganz

Buch
"Mein Weg zur heiligen Kommunion"

Buchkapitel                        Inhalt                                 Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie ist Jesus nach der heiligen Wandlung gegenwärtig?

Zwei mal vier Merkmale zum „Wie“

76

Wo ist Jesus nach der heiligen Wandlung gegenwärtig?

Zeichnungen zum „Wo“

77

 

nächste Seite